Autogenes Training

 

Das Autogene Training ist eine Methode, die den Körper und den Geist trainiert, sich durch verbale Formeln (Autosuggestionen) schnell und wirkungsvoll zu entspannen und so zu einem ausbalancierten Normalzustand zurück zu kehren.

Die Methode wurde von Johannes H. Schutz entwickelt, einem Berliner Psychiater.

 

Autogenes Training schafft eine Insel der Ruhe und eine Quelle der Kraft im hektischen, fordernden Alltag.

 

Es bringt Körper und Geist in Einklang, baut Stress ab und führt zu Gesundheit und Lebensfreude.

 

Autogenes Training kann Linderung und Besserung bei unterschiedlichen körperlichen und seelischen Beschwerden verschaffen.

 

Das Autogene Training hat sich u. a. wirksam erwiesen bei: Schlafstörungen, Herzrasen, Kopfschmerzen, kalten Gliedmaßen, Bluthochdruck, Störungen des Magen-Darm-Trakts, bei allgemeinen Ängsten, Erregbarkeit, Müdigkeit und Antriebslosigkeit und zum Stressabbau.

 

Sie werden Ihren Körper, Ihren Geist und Ihre Seele entspannen!

 

 

Kursdauer:

9 Termine

 

Teilnehmer:    

max. 12 Personen, daher Voranmeldung unbedingt notwendig

 

Termine und Ort:

werden noch bekannt gegeben